Fort Verduella
 
Das Fort Verdula bildet den südlichen Abschluss der Seezielbatterie des Kriegshafen von Pula. Es wurde zwischen 1881 und 1886 erbaut und ist heute in einem guten Zustand. Es dient der Stadt Pula als Aquarium und ist in diesem Rahmen zu besichtigen. Einst verfügte das Fort über einen Panzerkuppel mit zwei 280 mm Geschützen, heute ist davon nur noch der GEschützbrunnen geblieben. 
 

Das Kehlseite des Forts mit der Eingangsverteidigung.
 

Der Zugang mit der Kehlkaponiere links.

Übergang vom Kehlgraben links zur Nordseite
 

Die Kaponiere an der Nord-West-Ecke.

Die Süd-Ost-Ecke.

Die zweistöckige Kaserne auf der Kehlseite.