Bingemma Fort

 

Das Fort heute 

Das 1875 fertig gestellt Fort stellte die westlichen Artillerieunterstützung für die nur infanteristische besetzte Victoria Line dar. Diese Verteidigungslinien sollte bei einer eventuellen Invasion im Flachen Norden der Insel ein Vordringen der Truppen in den höher gelegene Mittelteil der Insel und somit auf Valletta verhindern. Schon bei Manövern zeigte sich, das die Linie dieser Aufgabe nicht gewachsen sein würde und so verfiel sie langsam. Die Forts hingen wurden gemeinsam mit MG Bunkern im zweiten Weltkrieg nochmals aufgewertet, da eine Invasion durch die Achsenmächte befürchtet wurden.

 

dia09185.jpg
Der zu verteidigende Bereich,
 im Nordwesten
dia09184.jpg
Der westliche Geschützbunker
dia09188.jpg
Der östliche Geschützbunker
dia09191.jpg
Das ehemalige Festungstor
dia09186.jpg
Der Hauptgraben
dia09190.jpg
Blick auf die Oberseite des Fort
     
dia09187.jpg
Die Stadt Mosta, im Schutz des Forts gelegen
dia09189.jpg
Entlang des Höhenrückens verliefen die Victoria Lines