Fortezza Vecchia
 
Das Fortezza Vecchia wurde zwischen 1521 und  1534 zum Schutz der Stadt Livorno erreichtet. Heute dient es als Museum und für kulturelle Veranstaltungen. Durch Absenkungen des Bodes am KAnal sind tiefe Risse im Mauerwerk entstanden.
 

Die Nord-Ost-Ecke des Forts
 


Der Zahn der Zeit hat an den Mauern der Nord-Ost-Ecke genagt.
 


Der Riss ist beträchtlich und mit Beton stabilisiert.

Auch andere Teile der Mauer sind durch das Absinken schwer beschädigt.
 

Der Zugang zur Festung.

Ein besser erhaltener Teil des Festung.