Feste Pass Strub
 
Die Feste am Pass Strub wurd ebereits 1621 begonnen um einen Einfall der Schweden über den Talpass nach Salzburg im 30 jährigen Krieg zu verhindern. Am 02. und 03. November 1805 war die Feste dann in schwere Kämpfe zwischen den auf Seite Napoleons kämpfenden Bayern und den Verteidigern aus Tirol und Salzburg verwickelt. Die Festung wurde dann im 5. Anlauf durch die Division Wrede der Bayern gestürmt und anschließend gesprengt. 1983/84 wurden die Festungsreste gesichert.

Lage der Festung: 47°34'43.36"N / 12°40'15.14"E
 
 

Die Tiroler Seite der Festung
 

Die Festung wird heute von der Straße zerschnitten
 

Die ehemalige Turm am oberen Endes der Tiroler Festungsmauer mit den Stiegen entlang der Mauer
 

Die später errichtete Unterstand

Die Kapelle in den Resten der Feste

Das untere Ende der Stiegen