Zitadelle und befestigte Stadt Budva
 


Lage der Batterie: 42°16'41.03"N / 18°50'17.25"E

Für die eigene Tourenplanung:

Teile, die die Zitadelle selbst sind nicht mit Rollstuhl/Kinderwagen erreichbar (Treppen).

Die Nord-West-Ecke der befestigten Altstadt.
 

Die Westseite der befestigten Altstadt.

 

Die Nordseite der befestigten Altstadt.

Die Stadtseite der Zitadelle.
 

Der Zugang zu Zitadelle auf der Stadtseite.
 

Der Zugang zu Zitadelle auf der Stadtseite.
 

Die Inschrift über der Eingang zu Zitadelle deutet schon auf die Erbauer hin, das K&K Regime.
 

Der Kanonenhof mit zwei Scharten zur Deckung der Seeseite im Osten und zugleich eine Scharte zur Eingangsverteidigung.
 

Die Geschützaufstellung oben auf der Zitadelle zur Deckung der Hafeneinfahrt.
 

Der Kasernenblock (links) wurde wieder aufgebaut, der Bereich rechts zum Meer hin ist weiter eine Ruine.
 

Rest der zerstörten Gebäude auf der Seeseite.
 

Der Kasernenblock.
 

Der Ganz zwischen Seeseite (links) und dem Kasernenblock auf der Landseite.
 

Die Seeseite der Zitadelle.

Die Seeseite der Zitadelle.