Needles New Battery

Die neue Needles Batterie wurde 1895 oberhalb der alten Batterie begonnen, da man am alte Standort wegen der Erschnütterungen durch die schwereren Geschütze mit Schäden rechnete. Die Batterie erhielt erst 1900 zwei ihrer 9.2 inch MK IX Hinterlader. Ein weiteres folgte im Jahr 1903. Die Geschütze dienten während beider Weltkriege zu Abwehr von Torpedobooten und wurden erst 1954 ausser Dienst gestellt.


Lage: 50°39'43.45"N / 1°34'40.98"W

Für die eigene Tourenplanung:

Die mittlere der drei Geschützbettungen, im Hintergrund steht heute in der dritten Bettung ein Gebäude der Küstenwache.
  

Ein Blick über die Batterie. 
 

In der südwestlichen der drei Geschützbettungen steht heute eine Gebäude der Küstenwache.
 

In der südwestlichen der drei Geschützbettungen steht heute eine Gebäude der Küstenwache.
 

Das Magazin des dritten Geschützes.
 
 

Die mittlere Bettung.
 

Die nordöstliche Bettung.
 

Der Zugang zum Munitionsmagazin der beiden Geschützbettungen.
 

Die Batterie im Überblick.
 

Der offene Peilstand am Nordostende der Batterie.

Der offene Peilstand.