Spur Battery

Die Spur Batterie wurde 1902 - 1903 auf 345 m Höhe über dem Meer und 76 Meter unter dem Gipfel von Gibraltar errichtet. Die Batterie mit ihrem 9.2 Inch. Geschütz kam nur einmal am 31. Dez. 1915 gegen ein Deutsches Uboot zum Einsatz. Im Jahr 1929 wurde das Rohr ersetzt, 1935 erfolgte ein Update des Geschützes vom Typ MK 5 auf die Version MK 7 mit stärkerer Panzerung und verbesserter Feuerleitung. Im Jahr 1973 wurden die letzten 29 Schuss auf ein Schleppziel abgegeben. Anschließend wurde das Geschütz abgebaut und nach England verbracht, wo es im Jahr 1982 im Imperial War Museum wieder aufgebaut wurde.

Das 25,45 Tonnen schwere Geschütze hatte ein Kaliber von 23,37 cm (9.2 Inch) und eine Rohrlänge von
11,24 m. Die Reichweite des Geschützen betrug bis zu 25,6 km bei einer Kardenz von bis zu 3 Schuss pro Minute. Das Geschütze war um 360° drehbar und hatte eine Rohrerhöhung von -5° bis +35°.

Lage der Batterie: 36° 7'21.89"N / 5°20'37.89"W


Für die eigene Tourenplanung:

Die offene Bettung mit den Betonpanzer.
 

Die offene Bettung mit den Betonpanzer.
 

Die offene Bettung mit den Munitionsablagen im Hintergrund.
 

Der ehemalige Drehring des Geschützes.

Der ehemalige Drehring des Geschützes.
 

Die Munitionsnieschen in der Bettung.
 

Die Munitionsnieschen in der Bettung.
 

Die Munitionsnieschen in der Bettung.
 

Der Zugang zu Batterie.
  

Der Zugang zu Batterie, rechts der Zugang zum Magazin.
   

Der Zugang zum Untergeschoss mit dem Munitionsmagazin.
 

Im weitgehend ausgebrannten Untergeschoss der Batterie.

Im weitgehend ausgebrannten Untergeschoss der Batterie.
 

Ehemaliger Manschinensockel im Untergeschoss.
 

Ehemaliger Stromverteiler.
 

Der Drehstormanschluss der Batterie.
 

Reste des ehemaligen Schinensystems an der Decke des Munitionsmagazins.
 

Reste des ehemaligen Schinensystems an der Decke des Munitionsmagazins.
 
 

Munitionsregal.
  

Am Munitionsaufzug.
 

Im weitgehend ausgebrannten Untergeschoss.
 

Im weitgehend ausgebrannten Untergeschoss.
 

Einer der wenigen nicht zerstörten Teile im Untergeschoss.
 

Beschriftung am Zugang zur ehemaligen Batterie.
  

Die 9.2 inch Kanone die 1902 in der Spur Batterie aufgestellt worden war. Sie wurde 1982 im Imperial War Museum in Duxford aufgestellt.
 

Die 9.2 inch Kanone der Spur Batterie.
 

Die 9.2 inch Kanone der Spur Batterie.
 

 Die 9.2 inch Kanone der Spur Batterie.
 
 

Die 9.2 inch Kanone der Spur Batterie.
 

Die 9.2 inch Kanone der Spur Batterie.
 

Die 9.2 inch Kanone der Spur Batterie.
 
 

Die 9.2 inch Kanone der Spur Batterie.

Die 9.2 inch Kanone der Spur Batterie.